Vitamin B12

Bestellungen bis 14:00 Uhr mit den Zahlarten PayPal, Rechnung oder Kreditkarte werden von
Mo - Fr noch am selben Tag* versendet.

  • Unser Service für Sie
  • Kostenlose Beratung am Telefon
  • Freundliche Bestellannahme
  • Kein Mindestbestellwert
  • Interessante Rabattstaffeln
  • Schnelle Lieferung
  • Portofrei - ab 29,- € Bestellwert (innerhalb Deutschlands)

*gilt nicht an gesetzlichen Feiertagen

Die Vitamin B12 Aufnahme

Auf natürlichem Weg nimmt der menschliche Körper Vitamin B12 über zwei unterschiedliche Mechanismen auf. Wir unterscheiden hier die aktive und die passive Vitamin B12 Aufnahme.

Aktive Aufnahme von Vitamin B12

Der Magen produziert den sogenannten Intrinsic Factor. Dabei handelt es sich um ein Transportprotein, das sich an das aus der Nahrung stammende Vitamin B12 bindet, nur das an den Intrinsic Faktor gebundene Vitamin B12 kann aktiv vom Körper aufnenommen werden. Über die aktive Aufnahme kann pro Mahlzeit nur 1 - 2 µg Vitamin B12 aufgenommen werden. Der Intrinsic Factor, ist ein körpereigenes Molekül, das nur in begrenzter Menge vorgehalten wird und nach dem Verprauch erst wieder vom Körper nachproduziert werden muss.

Die Zugeführte Menge an Vitamin B 12 hat kaum einen Einfluß auf die aktiv aufgenommene Menge.

Passive Aufnahme von Vitamin B12

Hier erfolgt die Aufnahme unabhängig vom Intrinsic Factor. Der entscheidende Vorteil: Ist die Menge an Vitamin B12 groß genug – beispielsweise über die Einnahme hochdosierter Nahrungsergänzungsmittel –, kann selbst wenn das Transportprotein Intrinsic Factor verbraucht wurde oder nicht in ausreichender Menge vorliegt – zum Beispiel aufgrund von Medikamenteneinnahmen, Erkrankungen oder Alter – die Aufnahme von Vitamin B12 über diesen Weg weiter stattfinden. In diesem Fall befindet sich so viel Vitamin B12 im Verdauungstrakt, dass der Körper automatisch für ein Gleichgewicht sorgt – das Vitamin passiert die Darmwand ganz ohne Energieverbrauch. Bei der Aufnahme durch passive Diffusion kann der Körper ca. 1% des zugeführten Vitamin B12 aufnehmen.

Die passiv aufgenommene Menge, ist abhängig von der zugeführten Menge an Vitamin B12.

Das erfolgreich über den aktiven oder passiven Weg aufgenommene Vitamin B12, wird es im Anschluss durch das Blut zur Speichrung in die Leber oder direkt zum Ort der Verwendung transportiert.

Wie kommt es zu einem Vitamin B12 Mangel?

Vitamin B12 ist ein essentielles Vitamin, da der menschliche Körper es nicht selber produzieren kann, müssen wir es unbedingt in ausreichender Menge über die Nahrung oder Nahrungsergänzungsmittel aufnehmen. Wie wichtig Vitamin B12 ist, zeigt schon die relativ große Menge die der Körper davon speichert. In der Leber können 2.000 - 4.000 µg und im Zellplasma nochmal ca. 400 - 500 µg Vitamin B12 gespeichert werden. Diese großen Speichermengen sind auch ein Grund dafür warum sich die Symptome eines Vitamin B12 Mangels erst so spät zeigen.

Entwicklungsbiologen erklären sich die hohe Speichermenge mit dem Umstand das es zu Zeiten unsere Urvorväter einfach nicht regelmäßig und in ausreichender Menge Fleisch zu essen gab. Und der Körper mit einem großen Vorrat dieses extrem wichtigen Vitamines, die Zeiten des Mangels besser überstehen konnte. Reicht die in der Leber gespeicherte Menge in Notfall doch für einige Jahre aus.

Die Ursachen für einen Vitamin B12 Mangel sind vielfältig und können in der Ernährung, den Lebensumständen oder Krankheiten zu finden sein.

Vitamin B12 Mangel durch die Ernährung

Vitamin B12 kommt hauptsächlich in tierischen Lebensmittel vor. Bei einer vegetarischen insbesondere aber bei einer veganen Lebensweise, fallen viele dieser Vitamin-B12-Quellen weg. Aber auch Normalköstler essen kaum noch Innereien und durch das Kochen geht ein großer Teil des hitzempfindlichen Vitamines verloren. Aber auch eine einseitige Ernährung oder eine Ernährung mit vielen Fertigprodukten können zu einem Vitamin B12 Mangel führen.

Besonders gefährdet sind jedoch Veganer, da